Category: Kino, TV und Serien


Yeah das ist doch mal was! Man muss mal wieder im Blog machen, sage ich immer! Aber das wird schon:)

20140311-142626.jpg

Tele 5 holt Monday Night Raw ins Free-TV zurück

Wrestling-Fans können sich auf die Rückkehr von Monday Night Raw im Free-TV freuen. Im April kehrt das wöchentliche Flagschiff von World Wrestling Entertainment auf die deutschen Mattscheiben zurück. Eine Partnerschaft mit Tele 5 macht es möglich.
München, 10. März 2014 – Top-Deal zwischen WWE® und TELE 5: Das Highlight-Programm der WWE, Monday Night Raw, kehrt ab dem 10. April, immer donnerstags um 22:15 Uhr, zu TELE 5 zurück.

Zwei Stunden lang Entertainment auf TELE 5: 25 Jahre, nachdem TELE 5 als erster deutscher Sender WWE im Free TV zeigte, feiert der Multispartensender das Comeback einer der erfolgreichsten Entertainment-Serien der Welt: Monday Night Raw ist in den USA eine der am längsten laufenden wöchentlichen Primetime-Sendungen und eines der meistgesehenen Programme im US-Kabel-Fernsehen.

Den Saison-Auftakt von Monday Night Raw feiert TELE 5 am 10. April um 22:15 Uhr mit der legendären Episode, die nur einen Tag nach dem alljährlichen WWE Popkultur-Superevent WrestleMania 30 stattfindet.

„Monday Night Raw ist ein Entertainment-Phänomen, das die Menschen weltweit in den Bann zieht“, so TELE 5 Geschäftsführer Kai Blasberg „Nun geben wir den deutschen Free TV Zuschauern endlich ein absolutes Highlight im Unterhaltungsbereich zurück.”

„WWE ist von der Partnerschaft mit TELE 5 begeistert“, so Stefan Kastenmüller, General Manager, WWE Deutschland. „Unsere Teams in Deutschland werden das Programm mit zahlreichen Aktivitäten begleiten und dabei das Beste aus den Bereichen Live Events, PPV’s, Consumer Products und Digitalen Plattformen bieten.“

Adam Arndt, Montag, 10. März 2014 09:45

Yeah, hier mal wieder was neues auf meinem Blog! Gelesen auf Serienjunkies.de, hoffe sie Serie wird nicht so ausgeschlachtet, aber mich freut es! 😈

20140214-052110.jpg

Supernatural: 10. Staffel bestellt

Und weiter geht die Jagd! The CW hat seine seit 2005 erfolgreich laufende Mysteryserie Supernatural um eine zehnte Staffel verlängert. Wiederum hat die US-Serie es zu einer vorzeitigen Verlängerung gebracht.
Die beiden Winchester-Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) werden weiterhin für das Gute kämpfen können. Der US-Sender The CW hat heute nämlich seine Dramaserie „Supernatural“ um eine weitere Staffel verlängert, wie Deadline meldet. Damit wird der Dauerbrenner in diesem Herbst bereits in seine zehnte Season gehen. Nach der vorzeitigen Verlängerung vor fast genau einem Jahr, wird der Serie somit auch in dieser TV-Saison früh das Vertrauen ausgesprochen.

Angesichts der in der aktuellen Staffel wieder knapp angestiegenen Zuschauerzahlen erscheint dies nur allzu verständlich. The-CW-Präsident Mark Pedowitz erklärt es ähnlich: „In dieser Staffel hatten wir bisher großen Erfolg mit unserer neuen Hitserie ,The Originals‘ in der Paarung zusammen mit ,Supernatural‘. So konnten wir die besten Ergebnisse an Dienstagabenden seit Jahren einfahren.“

In der TV-Season 2013/2014 wurden bisher 13 Episoden von „Supernatural“ ausgestrahlt. Die nächste folgt am 25. Februar. Außerdem laufen die Planungen für ein Spin-off der Serie auf Hochtouren. Dieses soll in Chicago situiert sein und sich um fünf Monsterfamilien sowie einen nach Rache trachtenden Jäger drehen. Daher ist am Ende der Staffel auch ein Crossover als eventueller Backdoor-Pilot mit der Mutterserie geplant. Viele weitere Informationen zum möglichen Spin-off findet Ihr beispielsweise hier (Supernatural – Tribes: Charakterbeschreibungen zum Spin-off).

Neben „Supernatural“ wurden heute außerdem „The Originals“ (The Originals: Serie vorzeitig für 2. Staffel verlängert), „Arrow“ (Arrow: 3. Staffel bestellt), „Reign“ (Reign: The CW bestellt 2. Staffel) und „The Vampire Diaries“ (Vampire Diaries: The CW bestellt Staffel 6) von The CW verlängert.

Sebastian Detzler, Donnerstag, 13. Februar 2014 22:00

So Schnuckelpuppels 🙂 hier habe ich doch mal wieder was auf Serienjunkies.de gefunden!

20131212-160228.jpg

Robot Chicken: Free-TV-Premiere bei VIVA im Januar

Es gibt Sendungen, bei denen man durchaus überrascht sein darf, wenn sie es ins deutsche Free-TV schaffen. Die Comedyserie Robot Chicken gehört dazu. Sie hat bei VIVA eine Heimat gefunden, wo ab Januar die ersten beiden Staffel und ein Star Wars-Special laufen.
Die Stop-Motion-Comedyserie „Robot Chicken“ kommt ins deutsche Free-TV: Ab dem 6. Januar 2014 zeigt VIVA die ersten beiden Staffeln sowie das viel gelobte „Star Wars Special“ der Serie. Montags bis donnerstags um 22.35 Uhr werden die insgesamt 40 Episoden (+Special) in deutscher Synchronfassung gezeigt. Hinter der Serie stehen der bekannte Schauspieler Seth Green und sein Freund Matt Senreich.

„Robot Chicken“ ist eine Sketchcomedy – die einzelnen Folgen haben also keine durchgehende Handlung, sondern bestehen aus einzelnen, kurzen Sketchen. Diese wurden vom Produktionsteam in Stop-Motion-Technik produziert. Dabei nimmt das Team vor allem die Popkultur aufs Korn: Superhelden, Actionfiguren, Nerds und bekannte Science-Fiction-Figuren. Nach mehreren Sketchen über Star Wars wurde mit dem Segen von George Lucas eine Specialepisode zum Thema produziert.

Die Serie profitiert unter anderem davon, dass sie von „Fans“ gemacht wird, die sich nicht zu ernst nehmen, dabei aber auch immer wieder Popkultur-Phänomene durch witzige Ideen in neuem Licht erscheinen lassen – etwa Alltagsprobleme von Superman, wie Darth Vader dem Imperator von der Zerstörung des frisch gebauten Todessterns berichtet oder eine Welt, in der Kühe in bester „Terminator“-Manier durch die Zeit zurückreisen.

In den Vereinigten Staaten läuft die Serie beim Sender adult swim, der nachts auf dem Programmplatz von Cartoon Network läuft und auf ein jüngeres, männliches Publikum ausgerichtet ist. Dabei kann die Serie für die Vertonung der Sketche auf zahlreiche Bekannte von Seth Green aus dessen illustrer Karriere als Schauspieler („Austin Powers“, „Buffy the Vampire Slayer“, „Family Guy“) zählen.

In Deutschland war „Robot Chicken“ bisher nur im Pay-TV bei TNT Serie zu sehen.

Bernd Michael Krannich, Mittwoch, 11. Dezember 2013 15:15

Und mal wieder auf was interessantes bei Serienjunkies.de gestoßen!

20131116-200826.jpg

The Walking Dead: Wird das Spin-off ein Prequel?

Das angedachte Spin-off zum TV-Hit The Walking Dead soll eine neue Facette der Zombieapokalypse aufzeigen. Nun verdichten sich die Gerüchte, dass ein Prequel angedacht sei, in dem der Ausbruch der Epidemie im Mittelpunkt steht.
AMC hat vor dem Start der vierten Staffel seines Quotenhits „The Walking Dead“ ein Spin-off angekündigt (The Walking Dead: AMC plant ein Spin-off der Zombie-Serie). Sowohl Robert Kirkman, Gale Anne Hurd als auch David Alpert wären erneut als Executive Producer an Bord, während AMC Studios hinter der Produktion steht.

Das Spin-off soll eine neue bisher ungesehene Perspektive aus dem „The Walking Dead“-Universum aufzeigen. Wie TV Line meldet, könnte es möglicherweise eine Welt sein in der die Lebenden den Zombies zahlenmäßig überlegen sind. Ein Prequel also, in dem der Ausbruch der Epidemie und der Versuch, diese unter Kontrolle zu bekommen, dokumentiert wäre.

AMC hat die Gerüchte bisher nicht kommentiert. In einem Interview mit IGN sagte aber Serienschöpfer Robert Kirkman, dass die Serie einen „anderen Ort“ und „ganz andere Figuren“ im Fokus haben würde. Er fügte zudem hinzu: „Es wird auf keinen Fall in Georgia spielen. Das kann ich zumindest verraten. Es ist uns wichtig, dass die Serie auf eigenen Beinen steht. Das Spin-off muss es wert sein zu existieren, sonst haben wir versagt.“

Zuvor hatte Kirkman ebenfalls bereits angedeutet: „Nachdem ich die Comicreihe schon zehn Jahre geschrieben habe, und so kurz vor dem Debüt der vierten und meiner Meinung nach besten Staffel der TV-Serie, könnte ich mich nicht mehr darüber freuen, eine neue Ecke des Walking-Dead-Universums zu erschaffen. Die Möglichkeit, eine Serie zu machen, die nicht an das Comic gebunden ist und wirklich ein unbeschriebenes Blatt darstellt, hat meine Kreativität auf Hochtouren gebracht.“

Doch das Projekt befindet sich in einem frühen Entwicklungsstadium. Auch wenn ein Prequel um den Ausbruch der Zombieepedemie derzeit der Plan ist, kann sich alles vor Produktionsbeginn auch nochmal ändern. Das Spin-off soll erst 2015 Premiere feiern, bis dahin werden noch viele Gerüchte im Internet kursieren. Vielleicht entscheidet man sich doch für eine der Ideen der Darsteller (The Walking Dead: Darsteller stellen Spin-off-Ideen vor).

Daneben kann angemerkt werden, dass Kirkman für „The Walking Dead“ immer einen ausführlichen Rückblick auf den Ausbruch der Zombieepedemie abgelehnt hatte. Er fand, dass eben genau jener Vorgang schon in jedem einzelnen Zombiefilm gezeigt werde und somit recht ausgereizt sei.

Lenka Hladikova, Samstag, 16. November 2013 14:00

Hmm ich weiß ja nicht! Wiederum ist das eine geile Idee ein Prequel zu machen, aber es kann auch nach hinten los gehen! Ich hoffe nicht! Aber wäre ja mal interessant zu sehen wie die Welt in die Zombiekalypse gefallen ist! Für mich ist die Serie einer der Besten im Moment! Oder was meint ihr?

Gelesen bei Serienjunkies.de und von mir gestern Abend angeschaut, zwar nur zwei Folgen . Aufgrund meiner Spätigen Schicht in dieser Woche, aber es kommen wohl immer nur zwei Folgen! 🙂

Ich fand die Folgen nicht schlecht, es gab auf jedenfall ein paar Schmunzler! Es spielen auch noch ein paar andere bekannte Gesichter mit, z.B. Tyler James Williams von Alle hassen Chris mit! Schade, dass die Serie nach einer Staffel abgesetzt wurden ist, trotzdem empfehlenswert!

20131115-183051.jpg

Go on mit Matthew Perry startet bei RTL Nitro

Die Comedyserie Go zu hat ihre deutsche Free-TV-Heimat auf RTL Nitro gefunden. Die erste und einzige Staffel der kurzlebigen Trauercomedy mit Friends-Star Matthew Perry startet dort am Donnerstag.
Nur kurz überlebte die Comedyserie „Go On“ in den Vereinigten Staaten beim Sender NBC: Nach einer Staffel war bereits Schluss. Ab Donnerstag läuft die Serie mit „Friends“-Star Matthew Perry bei RTL Nitro als Free-TV-Premiere an. Zwischen „Modern Family“ (ab 20.15 Uhr) und dem ebenfalls neu startenden „The League“ (immer ab 22.05 Uhr als Deutschlandpremiere) zeigt der Sender zwei Episoden von „Go on“ immer ab 21.10 Uhr.

Ihre Deutschlandpremiere hatte die Comedyserie am 6. September 2013 beim jungen Pay-TV-Sender Universal Channel.

Matthew Perry spielt in „Go On“ den sehr extrovertierten und egozentrischen Radiomoderator Ryan King, der eine eigene Sportsendung betreut. Nachdem seine Ehefrau (in Rückblicken: Christine Woods, „FlashForward“) bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, hat King nun Probleme damit, zurück zu einem ausgeglichenen Leben zu finden. Er überzieht andere öfter mit Schimpftiraden und hat Schlafprobleme. So verdonnert ihn sein Chef und Freund Steven (John Cho; “

Bernd Michael Krannich, Donnerstag, 14. November 2013 12:45

So neuer Laptop ist da und schon ausgiebig geteste! 😀 Alles wunderbar mit Medion Akoya!

Da will der Sami auch wieder gleich voll durchstarten, am Sonntag wird ein neuer Podcast aufgenommen! Sogar mit einer Co-Moderatorin, aber Thema ist noch unbekannt, also lasst euch überrachen! Bissel wird am Blog geändert, aber nichts schlimmes Samistour.wordpress.com bleibt „Der Blog zum Pod“ und für allen anderen geistigen Ausfluss :)! Aber es kommt ein zweiter Blog hinzu „Sami´s Filmquatsch“ unter Samisfilm.wordpress.com. Dort werde ich etwas über Filme schreiben und loswerden, ob alte oder neue! Vielleicht kommt da ja bald auch ein Podcast dazu mal raus mit dem Schreihalzz oder meiner süssen Co-Moderatorin!

So genug geschreiben, jetzt bissel am alten und neuen Blog arbeiten!

Na kennt ihr alle den Film „23 – Nichts ist so wie es scheint“ mit August Diehl? Wenn ja gut, wenn nicht dann schaut in euch an, sehr geil finde ich!

23 - Nichts ist so wie es scheint

Hier schnell die Handlung: ACHTUNG SPOILERGEFAHR

n der Bundesrepublik der 1980er Jahre – zur Zeit der Friedensbewegung, der Anti-Atomkraft-Demonstrationen (unter anderem vor dem Kernkraftwerk Brokdorf) und der Endphase des Kalten Krieges – empfindet der 19-jährige Karl Koch die Welt um sich herum als falsch und bedrohlich. Inspiriert von der Romanfigur Hagbard Celine aus Robert Anton Wilsons Illuminatus!-Trilogie, macht er sich von Hannover aus auf die Suche nach den Hintergründen politischer und wirtschaftlicher Macht und entdeckt Zeichen (wie die Zahl 23), die ihn an eine weltweite Verschwörung glauben lassen. Karls Vater, ein konservativer Hannoveraner Zeitungsredakteur, stirbt an einem Gehirntumor. Von den geerbten 50.000 Mark mietet Karl sich eine Wohnung und lädt seine Bekannten zu Partys ein.

Bei einer Tagung des Chaos Computer Club lernt Karl den Schüler David kennen. Robert Anton Wilson, der Autor von Illuminatus, hält auf dieser Tagung einen Vortrag. David und Karl gelingt es, das damals erst entstehende globale Datennetz (hier Datex-P) mit einem Commodore-PC und einem Akustikkoppler auszutricksen. Im Glauben an die Gerechtigkeit werden sie zu Spionen für das KGB. Der zunehmende Druck, gute Hacks in fremde Systeme zu leisten, treibt Karl immer weiter in die Kokainabhängigkeit und entfremdet ihn zunehmend von David. Karl, der oft tagelang ohne Schlaf und im Kokainrausch vor dem Rechner sitzt, leidet unter immer stärkeren Wahnvorstellungen; die Grenzen zwischen Traum und Realität verschwimmen. Als das Vertrauen zu David zerbricht, ist Karl auf sich allein gestellt.

Der NDR-Journalist Jochen Maiwald möchte eine Story über Hacker schreiben und überredet Karl und David dazu, vor laufender Kamera einen Hack ins deutsche Kernkraftwerk Jülich zu machen. Das BKA wird jedoch durch diese Aktion auf den Sender und Karl aufmerksam. Schon bald folgt der Zusammenbruch, nach der Katastrophe von Tschernobyl wird Karl in ein Krankenhaus eingeliefert und nach dem Entzug in einem Heim untergebracht, wo er von den KGB-Kontaktmännern Pepe und Lupo bedroht wird. Nachdem eine Hausdurchsuchung im Funkhaus Hamburg stattgefunden hat, sagt Karl beim Verfassungsschutz über seine und Davids Aktivitäten aus und wird in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen. In der Zeitschrift Stern berichtet David exklusiv über seine Erlebnisse. Pepe und Lupo werden daraufhin verhaftet.

Karl Koch kehrt am 23. Mai 1989 von einer Dienstfahrt nicht zurück. Eine Woche später wird die verkohlte Leiche des 23-Jährigen in einem Birkenwald neben der Bundesstraße nach Wolfsburg gefunden. Der Tod ist bis heute ungeklärt.

Und hier was von der Seite www.die23er.de

Ist es nicht auffällig, dass beim Unglück von TWA 800 die Bombe in der Sitzreihe 23 explodierte und 230 Menschen starben, dass das Grundgesetz der BRD am 23.5.1949 in Kraft trat, dass die Quersumme des Datums der deutschen Wiedervereinigung (3.10.1990) gerade 23 ist, dass 2 durch 3 0,666 ist und das die Zahl des Teufels, dass der schwedische Premierminister Olof Palme exakt um 23:23 Uhr ermordet worden ist, dass die Kuppel des Reichstages 23,5m hoch ist und die spiralfrörmigen Rampen jeweils 230m lang, dass Männer und Frauen gerade 23 Chromosomen weitervererben, dass der Mafia-Jaeger Giovanni Falcone an einem 23ten ermordet wurde, dass es eine Zigarettenmarke gibt die „Ernte 23“ heißt, dass es am 23.2.1981 in Spanien zu einem Putschversuch kam, dass Fontanes Stammplatz im Deutschen Theater der Parkettplatz mit der Nummer 23 war, dass es auf allen Tastaturen die Möglichkeit gibt die 2. und 3. Potenz zu schreiben, dass Willy Brandt am 23.03.1987 nach 23 Jahren vom Parteivorsitz der SPD zurück tritt, dass der 23. Buchstabe im Alphabet das W ist und Viele schöne Sachen damit anfangen wie Wahington oder World Wide Web, dass das Blut 23 Sekunden braucht um einmal im Körper zu zirkulieren, dass Cäsars Ermordung das Resultat von 23 Messerstichen war, dass das Lateinische Alphabet 23 Buchstaben hat, dass Michael Jordans Shirt die Nummer 23 trägt und sein Vater an einem 23. gestorben ist, dass 23 Gebäude auf dem Microsoft Campus in Redmond, Washington, existieren, dass die USA 23 Tests von Atomdetonationen im Bikini Atoll im Süd-Padzifik festlegten, dass der Standard Port für TelNet 23 ist, dass am 23.10.46 die erste Sitzung der UNO statt fand, dass sich der Firmenname VW aus der römischen 5 und dem 23. Buchstaben des Alphabets zusammen setzt, dass der Obelisk in Paris 23 Meter hoch ist, dass Shakespeare am 23. April 1556 geboren und am 23. April 1616 gestorben ist, dass 1923 das erste Fußballspiel im Wembley-Stadion war, dass Wilhelm Conrad Röntgen 1895 (1 + 8 + 9 + 5 = 23) die Röntgenstrahlen entdeckte und 1923 starb, dass das europäische Parlament 23 Generaldirektoren hat, dass Wien in 23 Bezirke unterteilt ist, dass die Erdachse um 23,5 Grat geneigt ist, dass die Tschernobyl-Katastrophe um 1:23 Uhr begann, dass am 23.6.1972 Nixon dem FBI befohl die Watergate Ermittlungen einzustellen, dass am 23.05.2001 die Israelis und die Palestinänser einen waffenstillstand unterzeichneten der nicht hielt, dass am 23. November 1923 das Kabinett Stresemann zurücktrat, dass die erste Apollo Mondlandung bei 23.63° Ost war und die zweite bei 23.42° West statt fand, dass es bei den Nürnberger Prozessen 23 angeklagte Deutsche Nazis gab, dass das Grundgesetz der BRD mit 23 Stimmen angenommen wurde, dass die letzen Bundespräsidentswahlen an einem 23. waren (1979, 1984, 1989, 1994, 1999, 2004), dass an einem 23.05. Bonnie und Clyde erschossen wurden, dass am 23.3.2001 die Raumstation MIR ins Meer stürzte, dass in den AOL Chaträumen nur 23 Leute zugelassen sind, dass der normale Mensch 23 Bandscheiben hat, dass 1923 die Rekordinflation in Deutschland war, 23 Jahre später die in Ungarn, dass bei jedem Fußballspiel zusammen mit dem Schiedsrichter 23 Personen auf dem Platz sind, dass an einem 23ten der Nichtangriffspakt zwischen Stalin und Hitler geschlossen wurde, dass die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. 8ten abgeworfen wurden (6 + 9 + 8 = 23), dass eine normale Gitarre 23 Bünde hat, dass der menschliche Biorhythmus einen Zyklus von 23 Tagen hat, dass die Bezeichnung des in Atombomben verwendeten Uran-Isotops U235 ist, dass man die Zahl 51 in Area 51 in 23 + 23 + 2 + 3 = 51 zerlegen kann, dass das Bild zur 100. Ausgabe des Maxim-Magazins in der Abmessung 23x33m in der Wüste von Nevada zu sehen war, dass der 23. Vers im 23. Kapitel des Lukas-Evangelium die Forderung nach der Kreuzigung von Jesus beinhaltet, dass jede in ASCII-Code kodierte Textzeile mit CrLf abgeschlossen wird und Cr und Lf die ASCII-Codes 10 und 13 sind was zusammen 23 ergibt, dass 1923 die Türkei ausgerufen wurde, deren in Europa liegende Landesfläche 23.623 km² beträgt und der 23. April der Staatsfeiertag ist, dass sich der Firmenname ARAL aus den Buchstaben 1, 18, 1 und 12 des Alphabets zusammensetzt was addiert 32 ergibt und umgedreht eben 23, dass auf vielen Markenartikeln die Zahl 23 zu sehen ist, dass es 1923 3 verschiedene Erdbeben in China, Iran und Japan gab bei denen immer mehr als 2000 Menschen starben, dass der Supertanker „Torrey Canyon“ ausgerechnet am 26.3.1967 (26-3=23 & 1967- 1+9+6+7=23) die bis dato größte Ölkatastrophe vor einer europäischen Küste verursachte, dass Schaffhausen am 1.04.1944 (1+0+4+1+9+4+4=23) von den Amerikanern bobadiert wurde, dass die Zahl 23 Teil der mysteriösen Zahlenfolge 4, 8, 15, 16, 23, 42 aus der Fernsehserie Lost ist, dass Freddy Mercury – Leadsänger der Band Queen – am 23.11.1991 seine Aids Erkrankung bekannt gab, dass die Diskothek „La Belle“ nicht die Hausnummer 23 hatte, obwohl dies der Film 23 so darstellt, dass sich am 23.05.1989 der damals 23 jahre alte deutsche Hacker Karl Koch selbst verbrannt haben soll, obwohl er Kronzeuge im Prozess um den KGB-Hack war, dass die Call-by-Call Vorwahlnummer des Telefonanbieters Tele2 0 10 13 ist, was zusammenzählt 23 ergibt, dass es in „What´s my age again?“ von Blink 182 heißt: „Nobody likes you when you 23 …“, dass Ghandis Salzsmarsch, ein Protest gegen Steuern auf Salz, 23 Tage dauerte, dass der Mount St. Helen 123 Jahre inaktiv war, bevor er ausbrach und als folgenschwerster Vulkanausbruch in die Geschichte der USA einging, dass sich das seltene Metall Vanadium, das 23. Element im weltweit gleichen Periodensystem, in der fünften Hauptgruppe befindet und die Abkürzung V (römisch 5) trägt, dass am 23.2.1899 Erich Kästner geboren wurde und später die als Kinderbuch getarnten subversive Aufklärungsschrift gegen die Herrschaft des Establishments schrieb (besser bekannt als “Emil und die Detektive”), dass die Erstausgabe der BILD-Zeitung im Juni 1952 (6+1+9+5+2=23) erschienen ist, dass eine Toffifee Packung 23 Vertiefungen hat (15 wo Toffifees drin sind und 8 kleine), dass man beim PC-Spiel ‚Warcraft‘ mit einer Rüstung der Stärke 5 eine Schadensreduzierung von 23% hat, dass am Freitag den 13.10.1307 (13 + 10 = 23 ) die Tempelritter verhaftet wurden und Freitag der 13. seither als Pechtag gilt, dass paranormale Phänomene allgemein als „Psi“ bezeichnet werden, und „Psi“ der 23. Buchstabe des griechischen Alphabets ist, dass wenn man von der 23 ihre Quersumme abzieht, so ist das Ergebnis die Quersumme aus der Zahl des Teufels (23 – 5 = 18 = 6 + 6 + 6), dass der Erste Weltkrieg am 11.11.1918 endete (1+1+1+1+1+9+1+8 = 23), dass die russische Februarrevolution von 1917, welche das Zarentum beendete und dem Kommunismus den Weg ebnete, am 23. des Monats begann, dass das bayerische Reinheitsgebot von 1516 am 23. April erlassen wurde, dass Adolf Hitler am 9.11.1923 in München seinen Putschversuch unternahm, der blutig scheiterte, dass der Film „The Number 23“ in Amerika den 23.02.2007 und in Deutschland den 23.03.2007 als Anlaufdatum hat, dass am 20.03.2003 in den frühen Morgenstunden der Irakkrieg begann und beim entfernen der Nullen und Punkte zweimal die 23 erscheint, dass das Erscheinungsdatum der Playstation 3 von Sony in Europa der 23.03.2007 ist, dass Weihnachten immer am 24. Dezember gefeiert wird – ausgerechnet dem Tag nach dem 23. Dezember, dass Top-Fussballer David Beckham sich nach seinem Wechsel zu Real Madrid die 23 als Rückennummer ausgesucht hat weile seine Lieblingsnummer – die 7 – schon vergeben war, dass eine Pyramide 5 Ecken hat und 5 die Quersumme von 23 ist und dass auf jedem Ein-Dollarschein eine Pyramide mit Auge (Symbol der Illuminaten) zu sehen ist, dass der Basketballer Chuck Taylor seit 1923 für die unter dem Namen Chucks bekannten Basketballschuhe warb und die Marke All Stars damit weltberühmt machte, dass die Quersumme der Zahl PI bis zur 5. Stelle nach dem Komma (3,14159 … 3+1+4+1+9+5 = 23) 23 ist, dass das Pentagon 5 Ecken hat und 5 die Quersumme der Zahl 23 ist, dass jeder Deutsche im Alter von 10 bis 50 Jahren laut Statistik im Monat 23 mal ornaniert, dass auf einer digitalen Uhr die Stundenanzeige nur bis 23 geht, dass der Satellitenbetreiber Astra Satelliten auf der Orbitalposition 23,5° Ost betreibt, dass die Horrorfigur im Film Jeepers Creepers 2 jeden 23. Frühling für 23 Tage erwacht, um zu fressen, dass die beliebte Serie Babylon 5 im 23. Jahrhundert spielt, dass 23 die erste Primzahl ist, die sich aus zwei anderen Primzahlen (2, 3) zusammensetzen lässt, dass der US-amerikanische Musiker James Brown um 01:45 Uhr gestorben ist ( 01 + 45 = 46 = 23 + 23 ), dass von den über 200 bekannten Aminosäuren genau 23 auch die Bausteine der Proteine bilden, dass die Gründung des Europarats in Straßburg 1949 erfolgte (1+9+4+9 = 23), dass 1985 (1 + 9 + 8 + 5 = 23) das „Jahr der vereinten Nationen“ war, dass der US-Amerikanischer Serienkiller Ted Bundy 1976 (1+9+7+6 = 23) das erste mal verhaftet wurde, dass der Tag der Sommerzeitumstellung nur 23 Stunden hat und uns die 24. Stunde genau zwischen 2 und 3 Uhr geklaut wird, dass die Bombe auf Hiroshima um 15:08 (15+8=23) detonierte, dass laut der Voraussagen der Mayas am 23. Dezember 2012 (2012: 2+0=2, 1+2=3) die Welt untergeht, dass bei einer Fußball-WM jeder Trainer 23 Spieler in seinen Kader berufen muss, dass ausgerechnet der 23. Asterix-Band „OBELIX GmbH & Co.KG“ heißt, dass am 23. Mai 1945 die deutsche Reichsregierung von den Alliierten abgesetzt und verhaftet wurde, dass am 23. Mai 1915 Italien Österreich-Ungarn den Krieg erklärte, dass am 23. Mai 1618 mit dem Prager Fenstersturz der Auslöser für den Dreißigjährigen Krieg geschaffen wurde, dass das 1 Euro Stück einen Durchmesser von 23,27mm hat, dass Wang Mang, der Kaiser von China am 06. Oktober des Jahres 23 n. Chr. gestorben ist, wobei die Zahl 6 jeweils dividiert durch 2 oder 3, 3 bzw. 2 gibt, dass 23 Fakultät (23!) genau 23 Stellen hat (1 * 2 * 3 * … * 22 * 23 = 25.852.016.738.884.976.640.000), dass wenn man afk schreibt, zwischen dem a und dem f, 2 Buchstaben und zwischen f und k, 3 Buchstaben liegen, was zusammen 23 ergibt, dass die letzten zwei Stellen aus der Quadratwurzel von 23 (4,79583123) auch 23 sind, dass dieTitanic am 15.4.1912 untergegangen ist (1+5+4+1+9+1+2=23), dass die Offenbarung des Johannes aus 23 Kapiteln besteht, dass ein erwachsener Mensch 32 Zähne hat, was wiederrum die umgedrehte 23 ist, dass 0-8-15 für den absoluten Durschnitt steht, 0+8+15 = 23, dass der größte europäische Starkstrommast (mit 227m Höhe) Mast 23 heißt, dass die 1.Staffel der neuen Sat 1 Comedy „Alles Betty“ 23 Folgen hat, die Zahl 23 mehrere Male auf dem Bildschirm erschien und „Betty“ einmal nachts um 3:23 Uhr aufgewacht ist., dass Paris Hilton nur 23 Tage im Gefängnis verbringen muss statt 45, weil sie pünktlich zum Gerichtstermin erschienen ist, dass Prinzessin Diana in Paris genau 00:23 einen tödlichen Unfall hatte, dass 23 n. Chr. die Hang-Dynastie, nach dem Aufstand der Roten Augenbrauen und der Hinrichtung Wang Mangs , an die Macht kam, dass das Verb „googeln“ das erste mal in der 23. Auflage des Dudens beinhaltet war, dass das höchste niederländische Gericht festlegte: Arbeitgeber dürfen ihr Personal nicht mehr als 23 Kilo mit eigener Kraft heben lassen, dass die Netzwechselspannung in Europa sowie in den meisten anderen Gebieten der Erde 230 Volt beträgt, dass die Böhsen Onkelz ihr eigenes Label rule23 nannten, dass es im Transrapid Unglück im Emsland 23 Tote gab und das am 23. September, dass weltweit 23 Prozent aller Photokopiererschäden von Leuten erzeugt werden, die darauf sitzen um ihren Hintern zu kopieren, dass bei einer Dartscheibe die 20 oben steht und die 3 gegenüber liegt (20 + 3 = 23), dass der Girondist Jacques Pierre Brissot in einer Wahlrede vom 23. Mai 1793, während der französischen Revolution, als erster den Begriff „Anarchist“ zur Diskreditierung eines politischen Gegners benutzte, dass die Summe des Sprichworts 0-8-15 genau 23 ergibt, dass Heinrich Himmler im August 1923 (8+1+9+2+3 = 23) der NSDAP beitrat und am 23. Mai 1945 starb, dass die Teilchenzahl pro Stoffmenge eines Mols 6 mal 10 hoch 23 beträgt, dass Papst Benedikt XVI am 24. November 2007 genau 23 neue Kardinäle ernennt, dass Bayern genau 23 Oberzentren hat, dass Euklid genau 23 Axiome für die Geometrie aufstellte, dass am 23. Oktober 1923 der Aufstand der Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) in Hamburg und Schleswig-Holstein angefangen hat, dass Deutschland im dritten Jahr des Zweiten Weltkriegs am 11.12. (11+12=23) die Kriegserklärung an die USA richtete, dass beim Fast-Unglück der LH 044 beim Landeanflug Landebahn 23 statt der windgünstigeren 33 gewählt wurde, dass das B im Logo der Metalband Children of Bodom wie eine 23 aussieht, dass der Film The Number 23 der 23. Film war, bei dem Joel Schumacher Regie führte, dass die letzten für die Deutsche Bundesbahn neu gebauten Dampfloks die Baureihennummer 23 trugen, dass WTC 1 und WTC 2 die Hausnummern 11 und 12 hatten, was zusammen 23 ergibt, dass WTC (World Trade Center) nach den Buchstabenstellen zweimal die 23 (W=23, T=20+C=3=23) ergibt, dass der deutsch-römische Kaiser Heinrich V. am 23.5.1125 gestorben ist, dass seit dem 23. November 2007 die Fingerabdrücke und ein Foto nach Japan einreisender Ausländer erfasst und für unbestimmte Zeit gespeichert werden, dass eine 1 Euro Münze 23 mm Durchmesser hat, dass 23 Prozent der maximale Alkoholgehalt ist der durch natürliche Gärung entstehen kann., dass der Tag des Einsturzes des World Trade Center (11.09.2001 – 11+9+3 = 23) eng mit der 23 verbunden ist?

Naja und ich ahtte meinen Motorradunfall am 13.07.2001 (13+7+2+1=23), okay ich bin aber nicht bedeutend!

Ein weiterer guter Film ist „The Number 23“ mit Jim Carrey

Filmplakatt "The Number 23"

Hier schnell die Handlung: ACHTUNG SPOILERGEFAHR

Der Hundefänger Walter Sparrow ist verheiratet und hat einen Sohn. Seine Frau Agatha kauft den Roman The Number 23, den kurz darauf Walter zu lesen beginnt. Er entdeckt einige Ähnlichkeiten zwischen sich und der Hauptfigur des Romans, dem Polizeidetektiv Fingerling. So wurde der Ermittler nach einem Kinderbuch benannt, welches auch Walter besitzt.

In dem Roman tritt eine Blondine auf, die von der Zahl 23 besessen ist und schließlich Selbstmord begeht. Walter entdeckt, dass die Quersumme seiner Sozialversicherungsnummer ebenfalls 23 ergibt und im Laufe des Filmes entdeckt Walter immer mehr Verbindungen zwischen seinem Leben und der Zahl 23.

Schließlich begeht Fingerling einen Mord. Der Roman endet damit, wie Fingerling aus einem Hotelzimmer auf den Balkon läuft. Walter sucht den Romanautor, der das Pseudonym Topsy Kretts verwendete und nur ein einziges Buch im Selbstverlag veröffentlichte, da er eine Verbindung zwischen dem Roman und dem realen Leben sieht. Nach den Recherchen von Walter ist tatsächlich eine Studentin namens Laura Tollins, seit ihrem 23. Geburtstag spurlos verschwunden. Walter Sparrow vermutet daraufhin, dass der Autor in diesem Buch ein Geständnis über seine Tat abgelegt hat.

Durch seine Frau erfährt Walter, dass er selbst der Autor des Romans ist. Er tötete vor Jahren in seinem Wahn nach der Zahl 23 Laura Tollins, in die er verliebt war. Walter vergrub die Leiche in einem Park. Für die Tat wurde ein Professor verhaftet, mit dem Tollins eine Affäre hatte.

Walter ging nach der Beseitigung der Leiche in ein Hotel, schrieb den Roman und sprang vom Balkon des Hotelzimmers. Er überlebte den Sprung, verlor aber das Gedächtnis. Das Manuskript wurde von Dr. Leary, von dem Walter behandelt wurde, gefunden und veröffentlicht.

Walter steht am Ende zu seiner Tat und geht dafür ins Gefängnis. Der unschuldig verurteilte Professor wird freigelassen.

Ja ist schon ein wenig veraltet, aber ich habe erst heute mir den Film „the social network“ angeschaut!

Mein Eindruck zu dem Film ist, er ist finde ich ziemlich interessant und Mark Zuckerberg ist für persönlich doch ein Arschloch, nicht weil er angeblich die Idee von den zwei Winkelvoss Brüdern geklaut haben sollte! Nein, sondern weil er seinen besten Freund Eduardo auf der Strecke gelassen hat, wegen Sean Parker dem Nap(-ster)depp und Eduardo sein Anteil minimiert hat auf 0,03%!

Besten Szene für mich persönlich im Film ist, die Aussage von Eduardo zu Sean. „Sean ist immer schon neben dir zu stehen…., dann fühle ich mich stark!“

Naja egal, wir sind ja alle bei Facebook anzufinden und glaube ich auch nicht so schnell mehr weg zu denken! Aber eins ziehen wir aus der Lehre verarsche nicht deinen Freund und schreibe mehr in deinen Blog, aber nicht wenn du betrunken bist. Könnte nichts bei gutes heraus kommen!

Ach ja bloggen macht ja Spaß, aber manchmal bin ich einfach zu faul, aber ich werde versuchen mehr zu bloggen! Aber ich höre zu viele Podcast, lese Blogs und schaue natürlich  TV Serien!

Meine neuste Serie ist Gossip Girl!

Die Serie handelt von einer Gruppe verwöhnter Teenager einer New Yorker Elite-Schule, deren wohlhabenden und bekannten Familien und denen, die nicht zur High Society gehören, allerdings mit ihr zu tun haben. All ihre Handlungen, Fehler und Gerüchte um sie werden von der anonymen New Yorker Bloggerin Gossip Girl berichtet und kommentiert. Es geht um Konflikte zwischen Eltern und ihren Kindern, Konflikte zwischen reich und weniger reich und um Themen wie Freundschaft, Intrigen, Liebe, Sex, Eifersucht, Depression, Alkohol und Drogen. Im Mittelpunkt der Serie stehen Serena van der Woodsen (Blake Lively) und ihre beste Freundin Blair Waldorf (Leighton Meester).
In der ersten Folge der Serie taucht Serena plötzlich wieder in New York auf. Nicht einmal Blair wusste, wo sie die vergangenen Monate gewesen ist. Blairs Freund Nate Archibald (Chace Crawford), der vor Serenas Verschwinden ein kurzes Intermezzo mit ihr hatte, merkt, dass er immer noch Gefühle für Serena hat. Sie hat aber kein Interesse an Nate. Stattdessen trifft Serena den charmanten Dan Humphrey (Penn Badgley), ein Stipendiat aus Brooklyn, der nicht wie Serena, Nate und Blair aus einer wohlhabenden Familie der High Society der New Yorker Upper East Side stammt und somit Serena und ihren Freunden nie aufgefallen ist. Allerdings verfolgt dieser das Geschehen um Serena schon seit einiger Zeit. Durch einen Zufall kommen sich die beiden schnell näher. Dans Schwester Jenny (Taylor Momsen) geht es ähnlich wie ihm, denn auch sie durfte Blair und ihre Elite-Clique bis jetzt nur aus der Ferne betrachten, versucht allerdings immer wieder dazuzugehören. Im Gegenzug für die Gestaltung der Einladungen zur Party unter dem Motto „Kiss on the lips“ erhält auch Jenny eine Einladung. Doch spätestens da muss sie begreifen, dass auch die neu gefundene Glitzerwelt ihre Schattenseiten hat.

Aber ist ziemlich interessant, so jetzt werde ich mich mal schlafen legen, den morgen wird wieder anstrengend!

Ich war am Samstag mit meinem Kollegen Gerrit mal wieder Kino, naja den Samstag davor auch und hier mal eine kleine Kino Rezension!

Wir waren in zwei Filmen einmal in Duell der Magier und in Beilight – Biss zum Abendbrot!

Zu Duell der Magier: Eine lustige Action Komödie!

Inhalt: Ein kleiner Knallkopp namens Dave wird zum ein Magier ausgebildet von Balthazar Blake (ein Lehrling von Merlin), um Merlins Erzfeindin Morgana zu bekämpfen! Natürlich rettet er bei dieser Aktion auch die Welt!

Kritik: Etwas dünne Story, aber lustige Momente dabei! Ich empfehle euch, aber diesen Film auf DVD auszuleihen, anstatt im Kino anzuschauen!

Zu Beilight – Biss zum Abendbrot: Twilight zum Lachen

Inhalt: Wer den ersten Teil Twilight Saga kennt, sieht hier die Verarsche von dieser! Eine etwas pupsende verwirrte SM Liebhaberin Bella, ein Edward (na das sagt schon alles) und ein Chiwawa Jakob sind hier vorhanden!

Kritik: Etwas zu kurz, aber ziemlich viele Lacher drin! Schaut euch den einfach mal, aber sehr erstaunlich viele Mädels waren auch im Kino! Also egal ob im Kino oder auf DVD einfach mal anschauen!

So das war’s mit meinem Kinobeitrag. Nächsten Samstag werde ich mir wieder zusammen mit Gerrit, Resident Evil: Afterlife in 3D anschauen und werde bestimmt auch einen Beitrag, dazu schreiben!

Naja ist auch egal, denkt immer daran: Ein Lächeln kostet nichts, darum schenkt es allen… Aber manchmal könnte man auch anders… Ciao euer Sami